Was läuft im August im Kino?

Wie immer gilt: Die hier folgende Auswahl an Filmen entspricht nur meinem eigenen Geschmack und konzentriert sich oft auf die vermeintlich „großen“ Produktionen. Das bedeutet natürlich nicht, dass es keine fantastischen kleinen Produktionen gibt, die es nicht wert wären geschaut zu werden.

Ab 4. August 2016 geht die umstrittene Neuverfilmung von „Ghostbusters“ an den Start. Meine Meinung dazu wird in Bälde erschien auf fictionBOX erscheinen. Soviel sei nur gesagt: Er ist nicht so schlimm, wie viele nach dem ersten Trailer befürchtet haben, er ist aber auch kein Highlight in diesem Kinosommer.

Auch am kommenden Donnerstag kommt Almodóvars aktueller Film „Julieta“ ins Kino, der fast an mit vorbeigegangen wäre. Den werde ich als Fan natürlich noch schauen. Reviews die ich bisher las, waren zwar insgesamt zufrieden mit dem Film, empfanden ihn aber als durchaus redundant – zwar als typischer Almodóvar erkennbar, aber eben auch ohne neue Ideen. Der Meister wiederhole sich selbst.

In der zweiten Augustwoche gibt es dann ein Wiedersehen mit Jason Bourne. Matt Damon kehrt in seine Agentenrolle zurück, die den modernen Agentenfilm an sich stark geprägt hat.

Ebenso kommt der zweite Teil der Neuauflage der „Turtles“ ins Kino, aber der Erste war schon furchtbar, ich will hierfür keine Werbung machen.

Am 18.08. ist es dann soweit und wir sehen DCs zweite Leinwandvorstellung nach „Batman v Superman: Dawn of Justice“ dieses Jahr. Das „Suicide Squad“ wird eingesammelt und auf Verbrecherjagd geschickt. Jared Leto als Joker, Margot Robbie als Harley Quinn, Will Smith als Deadshot, Cara Delevingne als Enchantress, Jay Hernandez als El Diablo, Jai Courtney als Captain Boomerang, Adewale Akinnuoye-Agbaje als Killer Croc, Karen Fukuhara als Katana und Adam Beach als Slipknot. Ben Affleck wird erneut den Batman geben.

Ganz schön viele neue DC-Charactere auf einmal in einem einzigen Film – hoffentlich wird der nicht so desaströs vielteilig wie die Kinofassung von BvS.

In der letzten Augustwoche freue ich mich persönlich auf eine weiter Fortsetzung, obwohl ich vorsichtig optimistisch bin. Damals war „Die Unfassbaren – Now You See Me“ ein Überraschungserfolg für mich und ich fand, er stand sehr gut allein da und hätte keine Fortsetzung gebraucht. Ob das Team mit „Die Unfassbaren 2“ erneut magisch die Kinocharts erklimmt, bleibt abzuwarten.

Disney bringt mit „Elliot, der Drache“ ein Familienabenteuer mit Fokus auf Kinder als Zuschauer. Viel Herzschmerz und Kitsch 🙂

Wer hingegen mehr Euro-Action braucht ist mit den Rückkehr von Jason Statham als Mechanic wohl gut bedient: „The Mechanic: Resurrection“ steigt ebenfalls am 25.08.2016 in den Ring.

Das war es dann auch schon wieder mit dem August. Im September 2016 kämpft sich „Ben Hur“ wieder durch das Kolosseum, kommen Dave Franco und Emma Roberts im Thriller „Nerve“ an ein illegales Game, wird bereits zum dritten Mal in „The Purge: Election Year“ die Säuberung ausgerufen, kommt mit „Die glorreichen Sieben“ eine weitere Neuverfilmung ins Kino und begeben uns auf die hererwärmende Suche nach Dorie in Disneys „Findet Dorie“.

Cheerio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.