Star Trek

Ich schreibe an dieser Stelle über alles, daher gibt es im Folgenden Spoiler. Erste & letzte Warnung. Ich springe wild von chronologischer Storyline zu Nebenfakten, die das erweiterte Universum mit den Filmen verbinden, zu Kommentar. Too long, won’t read? Look at all the fucks I give: <crickets & tumbleweed>

6 – in Worten: sechs – verschiedene Darreichungsformen bekam der Home-Release von Star Trek Into Darkness gestern. Dabei unterscheidet sich nicht nur die Verpackung, sondern insbesondere der Umfang des Bonusmaterials.

Star Trek Into Darkness auf Scheibe

Neben den überall erhältlichen Standardvarianten in Kunststoffhülle DVD | BluRay + Digital Copy | 3D BluRay + DVD + BluRay + DigitalCopy, gibt es speziell im Einzelhandel eine extra Bonus-DVD, die es nicht online gibt. Dafür bekommt man bei Amazon die große Sammlerbox mit Phaser (ist gelistet aber derzeit nicht mehr bestellbar). Der Einzelhandel in Form von Media Markt und Müller bekommt je eine Version eines Steelbooks (mit bzw. ohne Wackelbild!!!!111elf), dass im Inneren der dritten Standardvariante mit allen Scheiben und Digitalkopie entspricht. Die Marketingleute bei Paramount müssen auf irgendwelchen Drogen gewesen sein, als der US-Einzelhandel auf sie zu kam und Paramount Deutschland macht das leider nach.

Wenigstens ist der Kinofilm auf allen Scheiben identisch.

Star Trek weiterlesen

Das war der Mai und seine Filme

Ich habe ja in vorauseilendem Gehorsam drei Filme dem April zugesprochen, obwohl sie tatsächlich erst am 1. & 2. Mai ins Kino kamen. „Iron Man 3“, „I, Anna“ und „Charlies Welt“ kamen am ersten (von insgesamt fünf) Filmstartdonnerstag im Mai bei uns ins Kino.

In der zweiten (aber „echten“ ersten) Woche kam nun eines der Highlights des Kinosommers ins Kino: „Star Trek Into Darkness„. Zum kommenden Home Release am 16. September 2013 werde ich einen großen Gesamtartikel um den Film bzw. zum Filmfranchise (mit Videospiel, Comics & Roman) veröffentlichen, der auch meine Meinung zum Film beinhalten wird, die ich damals aus Zeitgründen nicht liefern konnte. Meine Kollegen Marcel & Christian haben ihre Meinung kundgetan und decken im Grunde beide Enden des Spektrums ab. Ich bin auch nach mehrmaliger Sichtung und mehrmonatigem Abstand, immer noch näher an Marcels Bewertung von 9 von 10 Khaaaaaans.

Das war der Mai und seine Filme weiterlesen