Zoomania

Zoomania + Gewinnspiel

Die Häsin Judy Hopps will seit ihrer frühesten Jugend Polizistin werden und das Leben anderer Tiere verbessern. Sie will nicht auch ein Karottenfarmer werden, wie der Rest ihrer Verwandtschaft. Nachdem sie tatsächlich die Polizeiakademie besucht und besteht, wird sie nach Zoomania (orig. Zootropolis) versetzt, dem Schmelztiegel der Tiernation.

Aufgeteilt in vier Klimazonen beherbergt die Stadt alle Wirbeltiere, die mehr oder weniger gut zusammenleben. Als nach und nach immer mehr Tiere spurlos verschwinden, sucht Hopps Hilfe beim Fuchs Nick Wilde, der die Stadt und ihre Winkel besser kennt, als sie selbst. Hier die ganze 22-Videos-lange YouTube-Playlist von Disney als Einstimmung:

Wahnsinn. „Zoomania“ funktioniert auf so vielen Ebenen, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Disney Animation beweisen, dass sie echte Geschichten mit mehreren Ebenen erzählen und niedliche Charaktere in einer fantastischen Welt als Backdrop, gefällig in ein Gesamtwerk schmieden können. Man sagt das ja bei Animationsfilmen, oder Filmen mit Kindern als Hauptzielgruppe gerne mal daher, dass ein Film für alle Altersstufen geht. Hier ist es tatsächlich wahr.

Die Dreijährigen bekommt man über die supertolle Animation, das extrem gut funktionierende 3D und die offensichtlichen Witze. Es gibt aber auch eine Ebene, die man definitiv erst ab einem bestimmten Alter versteht. Da sind zum einen Insiderjokes – Bezüge zu anderen Filmen, selbstreferentielle Satire („Let it go“) und es werden Themen zwischen Rassismus und Gleichbehandlung, als zentrale Themen von einer klassischen Detektivgeschichte umrahmt. Und jeder Witz zieht.

ZOOTOPIA - Judy, Bonnie, and Stu Hopps
ZOOMANIA – abgebildet (L-R): Judy, Bonnie und Stu Hopps. ©2016 Disney. All Rights Reserved.

Wann habt ihr das letzte Mal laut im Kino gelacht? Hier passiert das andauernd. Ihr musstet schon bei der kurzen Trailer-Szene, mit den Faultieren im Straßenverkehrsamt von Zoomania, mindestens so breit grinsen, wie Flash über den schlechten Witz? Das geht den ganzen Film über so. „Zoomania“ ist nicht nur seit Langem ein Animationsfilm („The LEGO Movie“ comes to mind) der mich wirklich begeistert hat, weil er eben nicht nur ein spezifisches Publikum anspricht, sondern alle. Wer weiß, ob hiernach der Wunsch nach Hasen (oder Faultieren) als Haustier akut wird – sorry Eltern – aber es ist schon verdammt niedlich gemacht.

Auch das kommt nicht so oft vor: Der 3D-Effekt ist hervorragend und ich hatte ein entspanntes Seherlebnis, der mich stark an „Avatar“ erinnerte, was bis heute der 3D-Benchmark für mich ist. Anstatt aus der Leinwand heraus, rein plakativ 3D einzusetzen, wird hier der Spielraum mit Tiefe erfüllt – als säße man im Kino vor einer Bühne. Die Animation ist über jeden Zweifel erhaben – natürlich stilisiert, aber hochgradig professionell. Schon allein, wie Hopps‘ Ohren genau ihren Gemütszustand wiederspiegeln oder die Fahrt mit dem Express durch die Klimazonen der Stadt ganz am Anfang – atemberaubend schön. Somit ist „Zoomania“ nicht nur erzähltechnisch, sondern auch handwerklich toll gemacht.

ZOOMANIA. ©2016 Disney. All Rights Reserved.

Von der eigentlichen Geschichte will ich nicht all zu viel verraten – denn auch das tun die Trailer ob ihrer Fülle tatsächlich nicht. Auch nehmen sie nicht die besten Jokes vorweg, sehr gut gewählt, Disney. Nur so viel: Hopps muss sich natürlich als erste Häsin in der Polizeitruppe beweisen und muss durch allerlei Reifen springen. Sie trifft schnell auf den Nichtsnutz Nick und wird in einen Fall verwickelt, der nicht so einfach ist, wie er zunächst erscheint. Es also nicht nur hübsche Animation, sondern auch eine Buddy-Cop-Komödie der besten Sorte, die ich nur jedem ans Herz legen kann. Was den Film dann von anderen abhebt, ist die eingebaute Metaebene, die aktueller nicht sein könnte – so geht es um die Rolle in der Gesellschaft, und es wird nur einmal gesungen 😉

„Zoomania“ – Regie: Byron Howard und Rich Moore; Produzent: Clark Spencer – ab heute nur im Kino!

Um Eines vorwegzunehmen: „Kung Fu Panda 3“ von DreamWorks Animation, der in zwei Wochen startet, muss hier im direkten Vergleich leider deutlich einstecken – was nicht bedeutet, dass nicht Platz für beide Filme ist. Ich hatte mir davon tatsächlich mehr erhofft. Dazu zu gegebener Zeit mehr – stay tuned!

Zoomania - Flash, Judy und Nick im DMV
ZOOMANIA – Flash, das schnellste Faultier in der Säugetierfahrzeugbehörde. ©2015 Disney. All Rights Reserved.

Gewinnspiel

Nach dieser ganzen Lobhuddelei für das neue Werk von Disney Animation, habe ich dank der Walt Disney Studios Motion Pictures Germany noch das Vergnügen, zwei Fanpakete (s. u.) an euch zu verlosen, wovon ich auf eines noch zwei Eintrittskarten zu „Zoomania“ drauflege. Ich will, dass ihr den Film seht 😀

Inhalt: Eiswürfelbehälter, Plastikbecher, Sticker, Postkarten-Set

Schreibt dazu einfach in die Kommentare, dass ihr mitmachen wollt (bitte mit einer gültigen Email-Adresse, damit euch euch erreiche) und es entscheidet das Los (random.org). Wenn ihr den Artikel über eure Lieblingsplattform teilen wollt, halte ich euch nicht auf und ihr habt bis nächsten Donnerstag (10.03.2016) Zeit zum mitmachen. Viel Glück! Die Gewinner_innen stehen fest 😀

Zoomania Merchandise

15 Gedanken zu „Zoomania + Gewinnspiel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.